Angst vor Hunden nach Hundebiss - Schmerzensgeld für psychische Beeinträchtigung

Angst vor Hunden nach Hundebiss - Schmerzensgeld für psychische Beeinträchtigung
Die Angst vor Hunden liegt oftmals tief begründet in schlechten Erfahrungen mit Hunden. So mancher kann von traumatischen und schmerzhaften Hundebissvorfällen berichten. Hat der Hund einen Menschen gebissen so steht dem Gebissenen grundsätzlich ein Schmerzensgeld zu.

Viele Opfer von Beissattacke entwickeln eine Angst vor Hunden und müssen sich oft auch psychologische Behandlung begeben.
Steht Personen, die eine Angst vor Hunden entwickelt haben aufgrund eines Hundebisses oder nachdem sie von einem Hund angesprungen wurden auch ein Schmerzensgeld zu?

Schmerzengeld nach Hundebiss Wie hoch ist der Schmerzengeld nach einem Hundebiss - Fragen Sie den Spezialisten Hundebiss & Schmerzensgeld Anwalt Ackenheil - Kostenlose Ersteinschätzung!
Bild: byrdyak / Aaron Aamat @fotolia

Sie sind Hundebesitzer und haben Fragen zur Höhe des Schmerzensgeldes nach einem Hundebiss? Haften Sie als Hundehalter immer für einen Hundebiss? Welche Rechte oder auch Pflichten haben Sie als Hundehalter? Sie wurden von einem Hund gebissen und haben Fragen zu der Höhe des Schmerzensgeldes nach einem Hundebiss?


Auf unseren weiteren Seiten haben wir über 400 Urteile zusammengetragen. Informieren Sie sich!

Sie suchen eine Kanzlei für Tierrecht? Einen Anwalt der sich für Sie und Ihren Hund einsetzt und Ihre Interessen vor den Behörden und den Gerichten vertritt?

Als Experte für Schadensersatz nach Hundebiss - Vorfall steht Ihnen Herr Ackenheil bundesweit zur Verfügung.

Die Abwehr von behördlichen Auflagen zur Hundehaltung sowie die Schmerzensgeldforderugnen nach einem Hundebiss - Vorfall, gehören zur alltäglichen Rechtsberatung der Ackenheil Anwaltskanzlei.

Als Spezialist für die rechtliche Beratung nach einer Hundeattacke wie Schmerzensgeld und Schadenersatz nach einem Hundebiss oder der Abwehr von Anhörungen / Anordnungen der Behörde nach einer Hundebeisserei, berät Sie Rechtsanwalt Ackenheil Sie gerne deutschlandweit.

Zur alltäglichen Rechtsberatung der Ackenheil Anwaltskanzlei gehört seit über 15 Jahren die fachlich kompetente und erfolgreiche Beratung von Hundehaltern in Rechtsfragen rund um die Hundehaltung.

Als spezialisierter Anwalt für die rechtliche Beratung zum Landeshundegesetz, der Abwehr von der Feststellung der Gefährlichkeit eines Hundes oder auch bei Schadensersatzforderungen nach einem Hundebiss - Vorfall, stehen wir Ihnen bundesweit zur Verfügung.


Nutzen Sie unser spezialisiertes Fachwissen aus langjähriger Erfahrung und enger Zusammenarbeit mit unserem breitgefächerten Spezialistennetzwerk von Tierärzten, Gutachtern, Hundetrainern, Wesenstestern und Beratern.

Kostenlose telefonische Ersteinschätzung Schmerzensgeld nach Hundebiss / Hundehalterhaftung Terminvereinbarung unter: 06136-76 28 33

Hunderecht Anwalt Kontaktformular
Wir sind für SIE und Ihren HUND - bundesweit tätig - Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung..
Spezialisierung und fachübergreifende Erfahrung = kompetenter umfassender Rechtsrat für SIE ! HUNDERECHTSANWALT ACKENHEIL

Anwalt für Hunderecht: Schmerzensgeld nach Hundebiss, Hundehalterhaftung, Gefährlichkeitsfeststellung Hund, Einstufung als gefährlicher Hund, Feststellung der Gefährlichkeit eines Hundes, Listenhunde, Hundebiss, Wesenstest, Hundehaltung, Tierarzthaftung, Hundehaltungserlaubnis, Sachkundenachweis, Hundegesetz, Haftung, Tierarzthaftung - bundesweit

Haben Sie weitere Fragen zu unserer Rechtsberatung im Hunderecht?

Rufen Sie uns unverbindlich an unter : 06136 - 762833 oder senden Sie und eine Email an
info@tierrecht-anwalt.de .Gerne beantworten wir Ihre Fragen.



Anwalt für Hunde / Rechtsanwalt Ackenheil - Tierrechtskanzlei Ackenheil
Kanzlei für Hunderecht - bundesweite Rechtsberatung:
Hund, Hundebiss, Hundehaltung, Haftung, Listenhund, Einstufung gefährlicher Hund, Kampfhundeverordnung, Hundegesetz Berlin, Gefahrenhundeverordnung, Hundehaltungserlaubnis, behördliche Auflagen, Wesenstest, Maulkorbzwang, Leinenpflicht, Landeshundegesetze, Hundegesetze, Hundeverordnungen, Hundehalterhaftung, Hundehaftpflichtversicherung, Gefahrhundeverordnung, Tierarzthaftung, Recht rund um den Hund, Anwalt für Hunderecht…

Kostenlose telefonische Ersteinschätzung Terminvergabe: 06136 - 762833

info@tierrecht-anwalt.de
https://www.der-tieranwalt.de
weiterlesen ...

Hund beisst zu | Streicheln von einem fremden Hund - Schmerzensgeld nach Hundebiss?

Hund beisst zu | Streicheln von einem fremden Hund - Schmerzensgeld für Hundebiss?
Hundebiss nach Streicheln von einem fremden Hund. Wer haftet wenn eine fremde Person den Hund streichelt und dieser zu beisst? Kann der vom Hund Gebissene von dem Hundebesitzer Schmerzensgeld verlangen? Trägt der Gebissene eine Mitschuld weil er einen fremden Hund gestreichelt hat? Hunde begleiten unser Leben.Gerade zu Freizeitaktivitäten möchten viele Hundebesitzer nicht auf ihre Hunde verzichten. Manche Hundebesitzer bringen daher auch ihre Hunde zu Veranstaltungen, Festen oder Feiern mit. Viele Hundehalter gehen davon aus, dass auch diesmal ihr Hund niemanden beisst oder aggressiv reagieren wird. Gemäß dem Motto“ Der tut nichts“ werden die Hunde zwischen den Fremden frei laufen gelassen. Schnell kann es jedoch passieren, dass dennoch der Hund z.B. ein Kind beisst weil dieses den Hund unbedarft streicheln oder sogar umarmen möchte. Selbst der friedfertigste Hund kann auch einmal sich wehren wollen. Doch wie steht es hier mit der Haftung des Hundehalters aus? Der Tierhalterhaftung? Ist der Gebissene wohlmöglich selbst Schuld wenn er von dem Hund gebissen wurde nachdem er den Hund gestreichelt hat? Tieranwalt
Ackenheil Hundebiss nach Streicheln von fremden Hund


Hund beisst nach Streicheln. Schmerzensgeld nach Hundebiss oder selber Schuld wenn man von einem Hund gebissen wird?

weiterlesen ...

Hundepension | Haftung: Hundehalter muss für seinen Hund haften

Hundepension | Haftung: Hundehalter muss für seinen in der Hundepension untergebrachten Hund haften
Beißt ein in einer Hundepension für mehrere Tage untergebrachter Hund seiner dortigen Hundebetreuerin, muss der Hundehalter dafür haften...weiterlesen ...

Hundebiss Anwalt: Haftung bei Warnschild

Hunderecht : Haftung / Hundehalterhaftung: Hund hat gebissen - kein Haftungsausschluss / Haftungsminderung beim Schild „Hier wache ich- Betreten auf eigene Gefahr“ gegenüber „Vorsicht, bissiger Hund“...
weiterlesen ...

Fahrradunfall mit Hund

Freilaufender Hund und Rennradfahrer stoßen zusammen. Polizeipressemeldung...weiterlesen ...

Hundehalterhaftung: Radfahrer vs. frei laufender Hund - Fahrradunfall

Hundehalterhaftung | Fahrradunfall durch Hund: Freilaufender Hund stößt mit Radfahrer zusammen
weiterlesen ...

Leinenpflicht in Brut- und Setzzeit

Hundehaltung: Leinenpflicht während der Brut- und Setzzeit / Aufzuchtszeit
Während der so genannten Brut- und Setzzeit / Aufzuchtszeit muss der Hund vor allem bei Spaziergängen in Wald, Feld und in freier Natur angeleint sein....weiterlesen ...

Freilaufender Hund | Die Aufsichtspflicht des Hundehalters

Hundehalterhaftung | Tierhalterhaftung: Die Aufsichtspflicht des Hundehalters / Der freilaufende Hund - Die Aufsichtspflicht des Hundehalters
Auch ohne besondere Verhaltensauffälligkeiten eines Hundes ist der Hundehalter verpflichtet, diesen bei Annäherung an eine nicht einsehbare Wegkreuzung in seinem unmittelbaren Einflussbereich zu halten...
weiterlesen ...