Hundesteuer: gerecht trotzdem andere Tiere nicht besteuert werden

Hundesteuer: gerecht trotzdem andere Tiere nicht besteuert werden
Hundesteuer ist gerecht auch wenn andere Tiere nicht besteuert werden. Die Besteuerung von Hunden verstoße nicht gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz, weil die Haltung anderer Tiere, z. B. Katzen, aus Gründen der Liebhaberei nicht besteuert werde, so entschied das Verwaltungsgericht Wiesbaden. Das VG Wiesbaden hatte sich mit der Erhöhung der Hundesteuer in Wiesbaden zu beschäftigen. Ein Hundehalter war gegen den Hundesteuerbescheid für 2016 vorgegangen. Ist die Hundesteuer gerecht auch wenn andere Tierhalter, Pferdebesitzer oder Katzenhalter keine extra Steuer für ihr Tier zu tragen haben?… >> Weiter <<


weiterlesen ...

Sachkunde | Sachkundeprüfung | HundeVO Hessen

SACHKUNDE | Sachkundeprüfung : Gefahrenabwehrverordnung über das Halten und Führen von Hunden (HundeVO) HESSEN ...weiterlesen ...