PFERDEKAUF / PFERDERECHT: betrügerischer Pferdehandel mit kranken nicht reitbaren Pferden

PFERDEKAUF / PFERDERECHT: betrügerischer Pferdehandel mit kranken nicht reitbaren Pferden

Achtung Pferdekäufer! Sie wünschen sich ein eigenes Pferd? Sie haben ihr Traumpferd gefunden? Als Pferdekäufer verfügt man nicht immer über die Erfahrung um zu Erkennen, ob das auserwählte Pferd zu 100 % gesund ist und sich langfristig für den vorgesehen Einsatzbereich z. B. als Turnierpferd eignet. Eine vom Tierarzt professionell durchgeführte Ankaufsuntersuchung (AKU) ist deshalb dringend zu empfehlen. In der letzen Zeit häufen sich die Meldungen von angeblich gesunden Pferden die für kleines Geld im Pferdehandel angeboten werden. >> Weiter <<

Sie haben ein Pferd gekauft? Es stellt sich heraus, dass das gekauft Pferd krank ist. Sie möchten den Pferdekauf rückabwickeln, den Kaufpreis zurück und das gekaufte Pferd zurück geben?
Oder Sie möchten den Kaufpreis des Pferdes mindern? Sie möchten das erkrankte Pferd behalten aber vom Pferdeverkäufer Schadenersatz?

Als Kanzlei für Pferderecht, spezialisierter Anwalt für Pferdekauf, insb. Gewährleistung beim Pferdekauf, steht Ihnen Rechtsanwalt Ackenheil bundesweit zur Verfügung.

Kostenlose telefonische Ersteinschätzung Pferderecht: Pferdekauf, Pferdekaufvertrag, Rückgabe Pferd, Schadenersatz Pferdekauf

Terminvereinbarung unter: 06136-76 28 33

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Pferderecht Anwalt Kontaktformular

Wir sind für SIE und Ihr PFERD - bundesweit tätig - Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung..
Spezialisierung und fachübergreifende Erfahrung = kompetenter umfassender Rechtsrat für SIE ! PFERDERECHTSANWALT ACKENHEIL

Ackenheil Anwaltskanzlei - Kanzlei für Pferdekaufrecht - bundesweit
Kanzlei für Tierrecht / Pferderecht / Hunderecht
Vereins-und Verbandsrecht / Tierarzthaftung
06136 - 762833
Email: info@tierrecht-anwalt.de


Bundesweite Rechtsberatung Pferdekauf für Pferdekäufer, Pferdeverkäufer und Pferdezüchter.
Als Anwalt für Pferderecht berät Anwalt Ackenheil rund um den Pferdekauf und seine rechtlichen Fallstricke.
#Pferdekauf von Privat an Privat, #Pferdekauf von gewerblichen Verkäufer #Pferdekaufvertrag, Herausgabe Equidenpass, Zurückbehaltungsrecht Equidenpass

Auf den weiteren Seiten sind mehr als 300 Urteile und News zu finden - Informieren Sie sich ! Mehr…lesen

Pferdetritt | Reiterin wird vom Pferd getreten - Anwalt für Pferderecht Ackenheil

Pferdetritt - Reiterin wird vom Pferd am Kopf getreten - Anwalt für Pferderecht Ackenheil
Wer haftet bei einem Pferdetritt Unfall - Die Haftung von Reitschule und Reiterhof bei einem Reitunfall
Eine Reiterin wurde durch einen Tritt von einem Pferd schwer verletzt. Die Reiterin hatte das Pferd geführt, als das Pferd mit einem weiteren Pferd aneinander geraten ist. Das führte zu einer Rangelei der beiden Pferde. Beide Pferde traten sich gegenseitig und schlugen aus. Dadurch hat eines der Pferde das Mädchen mit dem Huf am Kopf getroffen und es schwer verletzt.
Der aktuelle Gesundheitsstand der sehr jungen Reiterin ist nicht bekannt.
Schnell kann so ein Unfall mit einem Pferd passieren. >> Weiterlesen <<

Ihr Pferd hat jemanden getreten? Ihr Pferd hat ein Pferd getreten und verletzt? Es stehen nun Schmerzensgeld -und Schadenersatzansprüche aufgrund des Pferdetritts im Raum? Es stellt sich die Frage, in wieweit Sie als Pferdebesitzer für die Trittverletzung haften müssen. In welchen Fällen haftet auch ein Pferdepensionsbetreiber für einen Pferdetritt? In welchen Fällen haftet ein Reiterlehrer wenn ein Pferd ausschlägt und ein Reiter durch das Pferd verletzt wird?


Als Kanzlei für Pferderecht, spezialisierter Anwalt für Pferdehalterhaftung, insb. der Haftung bei einem Reitunfall, Pferdetritt, Weideunfall steht Ihnen Rechtsanwalt Ackenheil bundesweit zur Verfügung.

Kostenlose telefonische Ersteinschätzung Pferderecht: Pferdetritt, Reitunfall, Weideunfall, Schmerzensgeld und Schadenersatz Haftung Pferdehalter

Terminvereinbarung unter: 06136-76 28 33

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Pferderecht Anwalt >> Kontaktformular <<


Anwalt für Pferderecht - Pferderechtsanwalt Ackenheil

PFERDEANWALT Rechtsanwalt Ackenheil und sein Team berät Sie gerne im Bereich des Pferderechts in allen Rechtsstreitigkeiten, rund um das Pferd und den Reiter außergerichtlich, gerichtlich, und vor Behörden in der gesamten Bundesrepublik.

Nutzen Sie unser spezialisiertes Fachwissen aus langjähriger Erfahrung und enger Zusammenarbeit mit unserem breitgefächerten Spezialistennetzwerk von Tierärzten, Gutachtern, Pferdetrainern und Beratern.

Kostenlose Ersteinschätzung in Pferderecht Terminvereinbarung unter: 06136-76 28 33

Pferderecht Anwalt Kontaktformular
Wir sind für SIE und Ihr PFERD - bundesweit tätig - Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung..
Spezialisierung und fachübergreifende Erfahrung = kompetenter umfassender Rechtsrat für SIE ! PFERDERECHTSANWALT ACKENHEIL

Bundesweite Rechtsberatung: Pferdetritt, Haftung des Reitlehrers, Haftung Einstellbetrieb, Pferdepension, Pferdehafterhaftung, Schadenregulierung Pferdehalterhaftpflicht,

Ackenheil Anwaltskanzlei - bundesweit
Kanzlei für Tierrecht / Pferderecht / Hunderecht
Vereins-und Verbandsrecht / Tierarzthaftung
06136 - 762833
Email: info@pferdeanwalt-pferderecht.de


Mehr…lesen

PFERDERECHT | Anwalt für Pferderecht Ackenheil beim Pferderechtstag

PFERDERECHT | Anwalt für Pferderecht Ackenheil beim Pferderechtstag
Pferderecht Anwalt für Pferderecht Ackenheil beim Pferderechtstag. Deutscher Pferderechtstag - Die führende Fach - und Fortbildungsveranstaltung für Pferderecht.
Neueste aktuellste Rechtsprechung und neue gesetzliche Entwicklungen im Pferderecht

  • schuldrechtlichen Fragen beim nationalen und internationalen Pferdehandel.
  • Aktuellste höchstrichterliche Rechtsprechung zur Tierarzthaftung / Pferderecht
  • Haftung von Pferdetierärzten z.B. in der Reproduktionsmedizin von Pferden
  • Haftung des Tierarztes für eine falsche Diagnose
  • Haftung des Tierarztes bei falscher Behandlung eines Pferdes.
  • Tierarzthaftung / Pferdezucht: Von der Besamung über die Trächtigkeitsuntersuchung bis zum Embryotransfer
  • Tierschutz in Bezug auf die Leitlinien zur Pferdehaltung
  • Haftungsrisiken und vorallem Haftungsvermeidung von Pferdesportbetrieben, Pferdekliniken und bei Pferdesportveranstaltungen.Wann haftet der Reitbetrieb? Wann haftet die Pferdeklinik?


Mehr…lesen

PFERDERECHT | Haftung Reitstallbetreiber Pferdebetrieb Pferdepension

PFERDERECHT: Haftung Reitstallbetreiber / Pferdebetrieb / Pferdepension
Wann haftet der Pferdebetrieb für ein verletztes Pferd? Muss der Reitstallbetreiber beweisen, dass er sorgfältig gearbeitet hat? Die Pferdebesitzerin eines 4 jährigen Pferdes gab das Pferd in einen Reitstall, der auch weitere Dienstleistungen anbot. Vertraglich wurde festgehalten, dass das Pferd bei dem Reitstall des Pferdebetriebs zum Vollberitt untergebracht ist. ….Weiter lesen… Mehr…lesen

PFERDEBESTATTUNG: Kann ich mein Pferd einäschern lassen? Einäscherung in Deutschland

PFERDEBESTATTUNG - Kann ich mein Pferd einäschern lassen? Einäscherung von Pferden in Deutschland

Ja, Pferde dürfen in Deutschland künftig in einem Krematorium für Tiere eingeäschert werden.
Was u.a. Hundebesitzern in Deutschland schon lange möglich war – die Einäscherung des geliebten verstorbenen Hundes – war Pferde-Besitzern leider verwehrt. Viele Pferdehalter scheuen sich davor nach dem Tod des Pferdes das Pferd zum Abdecker oder Schlachter zu geben.
Wollte man sein Pferd einäschern lassen und die Asche seines geliebten Pferdes würdevoll aufbewahren oder bestatten, musste man als Pferdebesitzer früher viele Kilometer in das Ausland fahren.


Nach dem Tod des Pferdes - Was dann?

Wer sein totes Pferd nicht der Tierkörperbeseitigung übergeben wollte, musste es dazu ins Ausland schaffen lassen wie etwa in die Niederlande. Das wird sich nun ändern.
Das Bundeskabinett hat eine Gesetzesänderung beschlossen, die zulässt, Pferde in einem Tierkrematorium einäschern zu lassen.


Einäschern von Pferden: Verfahren, Antrag, Kosten

Aus Seuchenschutzgründen muss aber für das Einäschern eines Pferdes eine Ausnahmegenehmigung vom örtlichen Veterinäramt eingeholt werden.
Welche Kosten kommen auf mich zu wenn ich einen Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung zur Einäscherung meines Pferdes stelle?
Die Kosten für diesen Bescheid belaufen sich laut Bundeslandwirtschaftsministeriums auf etwa 12 Euro.
Diese Gesetzesänderung ermöglicht es Pferdebesitzern, ihre Pferde künftig würdevoll bestatten zu lassen.

Was kostet die Bestattung meines Pferde wenn ich mein Pferd in Deutschland einäschern lasse?

Kosten Krematorium | Einäscherung Pferd
Die Einäscherungen von grossen Tieren wie einem Pferd sind nicht gerade billig. Als Pferdebesitzer sollte man für die Kosten des Krematoriums so ca. 400 Euro für ein Pony bis hin zu 1500 Euro für ein schweres Kaltblut einplanen. Diese Höhe entspricht in etwa den Kosten für die Einäscherung ohne den Pferdetransport im Ausland.

Bisher war das Einäschern von Pferden oftmals eine Odyssee. Es mussten Genehmigungen für den Transporte der toten Pferde zum Einäschern im Ausland wurden eingeholt werden, die dann mitunter nicht anerkannt wurden. Zuweilen gaben Tierkliniken die verstorben Pferde nicht an die Pferdebesitzer heraus.

Mit der Gesetzesänderung des Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetzes das seit 12. 02.2017 in Kraft ist, kommt man endlich dem Wunsch vieler Pferdehalter nach, die geliebten Pferde nach ihrem Tod in einem Tierkrematorium einäschern zu lassen. Deutschland würde Nachbarstaaten wie etwa den Niederlanden und Dänemark folgen, wo die Einäscherung von Pferden seit Jahren legal ist. Einfach vergraben werden darf man Pferde in Deutschland weiterhin nicht.

Am 11. August 2016 wurde im Bundesgesetzblatt jenes Gesetz veröffentlicht, das künftig die Einäscherung von Pferden in deutschen Tierkrematorien ermöglichen wird. Bereits am 2. März 2016 hatte das Bundeskabinett den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetzes und zur Änderung des BVL-Gesetzes (Gesetz über die Errichtung eines Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) beschlossen (wir berichteten hierüber 2016 auf unserer Facebookseite Anwalt für Pferde Ackenheil Anwaltskanzlei für Pferderecht). Am 8. Juli 2016 stimmte auch der Bundesrat der Vorlage zu – Das Gesetz ist nun seit dem 12.02.2017 in Kraft.
Hier zum Gesetz

Quelle: u.a. Presse Bundesministerium Ernährung u. Landwirtschaft. FB Anwalt für Pferde Ackenheil

Anwalt für Pferderecht - Pferderechtsanwalt Ackenheil

PFERDEANWALT Rechtsanwalt Ackenheil und sein Team berät Sie gerne im Bereich des Pferderechts in allen Rechtsstreitigkeiten, rund um das Pferd und den Reiter außergerichtlich, gerichtlich, und vor Behörden in der gesamten Bundesrepublik.

Nutzen Sie unser spezialisiertes Fachwissen aus langjähriger Erfahrung und enger Zusammenarbeit mit unserem breitgefächerten Spezialistennetzwerk von Tierärzten, Gutachtern, Pferdetrainern und Beratern.

Kostenlose tel. Ersteinschätzung in Pferderecht Terminvereinbarung unter: 06136-76 28 33

Pferderecht Anwalt Kontaktformular
Wir sind für SIE und Ihr PFERD - bundesweit tätig - Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung…
Spezialisierung und fachübergreifende Erfahrung = kompetenter umfassender Rechtsrat für SIE ! PFERDERECHTSANWALT ACKENHEIL


Weitere interessante Beiträge Pferderecht / Pferdehaltung NEWS:

PFERDERECHT | Pferdekauf | Wert eines Pferdes - Wertbestimmung
Wie kann man den Wert eines Pferdes bestimmen? Kommt es z.B. nach einem Pferdekauf oder nach einer tierärztlichen Falschbehandlung zum Streit muss in der Regel ein Gutachten über den Wert des Pferdes erstellt werden. Das Gericht zieht zur Wertbestimmung des Pferdes einen sogenannten Pferdegutachter hinzu.
..


Tierarzt haftet nach Falschbehandlung eines Pferdes - 60.000 Euro Schadensersatz
Der Tierarzt haftet für ein nach einer nicht notwendigen Operation eines daraufhin lahmenden Pferdes ( Dressurhengstes ). Der behandelnde Tierarzt schuldet den Eigentümern des Pferdes 60.000 Euro Schadensersatz…



Tierarzt muss über Behandlung aufklären | Tierarzthaftung beim Pferd | Schadenersatz
Auch Tierärzte haben Aufklärungs- und Beratungspflichten. Zumindest bei risikoreichen Behandlungen eines Tieres (hier: Pferd) und bei erheblichen finanziellen Interessen des Tierhalters müssen Tierärzte über die Risiken einer tierärztlichen Behandlung und über Behandlungsalternativen aufklären...



PFERDEKAUF | ANKAUFSUNTERSUCHUNG: VERKÄUFER EINES PFERDES HAFTET NICHT FÜR FEHLER DES TIERARZTES
Verkäufer von Pferden können ihre Haftung für Fehler im tierärztlichen Kaufgutachten (ANKAUFSUNTERSUCHUNG / ANKAUFSGUTACHTEN) vertraglich ausschließen...



ZURÜCK STARTSEITE

PFERDEKAUF / PFERDERECHT: Gekauftes Pferd lahmt - Rückgabe und Schadenersatz

PFERDEKAUF / PFERDERECHT: Gekauftes Pferd lahmt - Rückgabe und Schadenersatz
Nur wenige Wochen nach dem Pferdekauf eines Pferdes (Turnierpferd) lahmte das Pferd. Eine tierärztliche Untersuchung ergab, dass das gekaufte Pferd unter einen chronischen Fesselträgerschaden im rechten Hinterbein leidet.War das Pferd schon beim Kauf krank?…Weiter lesen

Mehr…lesen

PFERDERECHT/ Schadenersatz vom Hufschmied - Pferd falsch Beschlagen

PFERDERECHT/ Schadenersatz vom Hufschmied - Pferd falsch Beschlagen
Beim Beschlagen eines Pferdes machte ein Hufschmied einen gravierenden Fehler, sodass das Pferd lahmte. In der Folgezeit begann das Springpferd so stark zu lahmen, dass der Pferdebesitzer das Pferd wegen der Lahmheit einschläfern musste. Aufgrund des fehlerhaften Hufbeschlags verlangte der Pferdehalter von dem Hufschmied für das Sportpferd einen Schadenersatz in Höhe von 350.000 Euro…Weiter…Lesen…

Mehr…lesen

Nächtliches Reiten mit Pferd im Straßenverkehr

PFERDERECHT | Anwalt: Nächtliches Reiten mit Pferd im Straßenverkehr - Darf ich abends oder auch nachts auf der Straße reiten und welche Regelungen zum Reiten in Straßenverkehr müssen beachtet werden? Gelten für Pferd und Reiter die Regelungen der Straßenverkehrsordnung (StVO)? Die StVO an sich enthält zunächst keine eigenen Vorschriften für Reiter. Die Regelungen gelten jedoch “sinngemäß“, was bedeutet, dass diejenigen Regelungen Anwendung für Reiter finden, bei denen eine Anwendung sinnvoll ist…Weiter..lesen
Mehr…lesen

PFERDERECHT | Pferdekauf | Wert eines Pferdes

PFERDERECHT | Pferdekauf | Wert eines Pferdes - Wertbestimmung
Wie kann man den Wert eines Pferdes bestimmen? Kommt es z.B. nach einem Pferdekauf oder nach einer tierärztlichen Falschbehandlung zum Streit muss in der Regel ein Gutachten über den Wert des Pferdes erstellt werden. Das Gericht zieht zur Wertbestimmung des Pferdes einen sogenannten Pferdegutachter hinzu…


Mehr…lesen

TIERARZTHAFTUNG / OPERATION: Hengst stirbt nach Operation | Tierarzt haftet

PFERDERECHT / Tierarzthaftung: Hengst stirbt nach Operation | Tierarzt haftet für fehlerhafte Kastration
Haftet ein Tierarzt, wenn das Pferd nach einer Kastration stirbt?
Eine Pferdehalterin verklagte ihren Tierarzt auf Schadenersatz, nachdem ihr Hengst nach der Kastration verstarb. Das OLG Hamm verurteile den Tierarzt wegen grober Behandlungsfehler und insbesondere auch wegen der Verletzung von Aufklärungspflichten… Mehr…lesen

Pferdekauf / Sportpferde zum Kauf

Pferdekauf / Sportpferde zu kaufen

PresseNews Anwalt für Pferderecht Ackenheil: Sportpferde der Spitzenklasse zu verkaufen, steht hoch im Trend… Mehr…lesen

Haftung Pferd / Esel: Zu Nah an der Pferdekoppel

Haftung Pferd / Esel: Zu Nah an der Pferdekoppel

Anwalt für Pferderecht Ackenheil / PresseNews: Auto Parken an einer Pferdeweide kann gefährlich sein… Mehr…lesen

Wer bekommt das Pferd? Wenn sich Partner um das Pferd streiten

Scheidungs-Pferd / Wer bekommt das Pferd? Wenn sich Partner um das Pferd streiten…
Anwalt für Pferderecht Anwalt Ackenheil / Pressenews: Es kann passieren das nach einer Scheidung , dass sich Eheleute um ein Pferd und sogar um das Umgangsrecht mit dem Pferd streiten… Mehr…lesen

PFERDERECHT / Falschbehandlung Tierarzt: Schadenersatz bei tierärztlichem Behandlungsfehler

PFERDERECHT / Falschbehandlung Tierarzt: Schadenersatz bei tierärztlichen Behandlungsfehler

Die Klägerin, eine Pferdebesitzerin verlangt Schadenersatz i. H.v. 100.000 Euro von einem Tierarzt, der ihr Pferd nach einen Pferdetritt behandelte… Mehr…lesen

Weideunfall | Haftung nach Pferdepanik: Pferd scheut und bricht aus der Pferdeweide aus

Weideunfall | Haftung nach Pferdepanik: Pferd scheut und bricht aus der Pferdeweide aus

Ein Pferd auf der Pferdeweide geriet in Panik, brach aus und verletzte sich dabei schwer. Ursache für das Scheuen des Pferde war die Bewässerung eines benachbarten Feldes. Besprengen Landwirte statt allein ihres Ackers auch eine benachbarte Pferdeweide mit Wasser, müssen sie für Panikreaktionen der Pferde haften… Mehr…lesen

BAURECHT | PFERDEPENSION zulässig im Aussenbereich einer Ortschaft

BAURECHT | PFERDEPENSION zulässig im Aussenbereich einer Ortschaft

Eine Pferdepension kann im Außenbereich einer Ortschaft privilegiert zulässig sein. Voraussetzung für die baurechtliche Genehmigung für eine Pferdepension ausserhalb einer Ortschaft ist, dass das Futter der Pferde überwiegend von der Pferdepension eigenen landwirtschaftlichen Flächen erzeugt werden… Mehr…lesen

PFERDERECHT | Anwalt für Pferderecht - Pferderechtsanwalt Ackenheil

PFERDERECHT | Anwalt für Pferderecht - Pferderechtsanwalt Ackenheil

PFERDEANWALT Rechtsanwalt Ackenheil und sein Team berät Sie gerne im Bereich des Pferderechts in allen Rechtsstreitigkeiten, rund um das PFERD und den REITER außergerichtlich, gerichtlich, und vor Behörden in der gesamten Bundesrepublik.

Das
Pferderecht umfasst u.a.:

Erstellung und Überprüfung von Verträgen
Pferdekauf ( Gewährleistung, Minderung, Rücktritt, Schadensersatz...)
Mängelhaftung beim Pferdekaufvertrag,
Ankaufsuntersuchung,
Tierarzthaftung,Tierarzthaftpflichtrecht
Pferd verursacht Unfall (
Pferdehalterhaftung)
Reitunfall,
Weideunfall
Pferdeeinstellungsvertrag,
Pferdepensionsvertrag,
Tierarzthaftpflichtrecht,
Tierhüterhaftung,
Tierhalterhaftung,
Schadensersatzansprüche aus der Tierhalterhaftung,
Tierarztrecht, Haftung des Tierarztes,
Zuchtrecht,
Tierhalterhaftpflicht,
Verbandsrecht,
Schiedsrecht,
Schadensersatzansprüche Halterhaftung,
Unfallrecht,
Tierhaftpflichtversicherung
Versicherungsrecht
Zuchtrecht
Pferdehaltung im Wohngebiet

Recht rund um das Pferd...

Unser Service - Bundesweite Rechtsberatung

Anwälte für PFERDERECHT finden Sie nicht unbedingt in Ihrer nächster Nähe.
Entfernungen spielen aber heutzutage dank modernster Technik für die rechtliche Beratung keine Rolle mehr.
In vielen Fällen ist Ihr Besuch in unserer Kanzlei für die Durchführung einer Beratung nicht immer erforderlich.
Die Führung Ihres Mandats kann online per E-Mail, telefonisch oder schriftlich auf dem Postweg erfolgen.
Die für die Beratung notwendigen Unterlagen (Schriftverkehr, Vertrag, Fotos, Arztbefunde usw.) können Sie uns per E-Mail, Fax oder Post zukommen lassen.
Lernen Sie uns kennen.
Kostenlose telefonische Ersteinschätzung Falles Terminvergabe unter: 06136-762833


pferderecht anwalt


Ackenheil Anwaltskanzlei | Kanzlei für Pferderecht
Rechtsanwalt für Pferderecht
Andreas Ackenheil Raiffeisenstrasse 23 a 55270 Klein-Winternheim / Mainz Tel.: 0 61 36 / 76 28 33 Fax: 0 61 36 / 76 32 91 Email: info@tierrecht-anwalt.de

Mehr…lesen

PFERDERECHT | SCHENKELBRAND - TRANSPONDERPFLICHT FÜR PFERDE

PFERDERECHT | SCHENKELBRAND - TRANSPONDERPFLICHT FÜR PFERDE
Kennzeichnung von Pferden.Nach dem 30. Juni 2009 geborene Pferde müssen mit einem Transponder gekennzeichnet werden - Brandzeichen am Schenkel des Pferdes alleine ist nicht ausreichend... Mehr…lesen

PFERDEHOF | STALLBETREIBER: Pferdebox / Pferdeeinstellung kann umsatzsteuerpflichtig sein

PFERDEHOF / STALLBETREIBER: Pferdebox / Pferdeeinstellung kann umsatzsteuerpflichtig sein

Die Unterbringung und Pflege eines Pferdes (Pferdeeinstellung) im Reitverein kann der Umsatzsteuer unterliegen auch wenn dieser Verein als gemeinnützig anerkannt ist... Mehr…lesen

HUFSCHMIED | PFERDETRITT:HAFTUNG PFERDEHALTER

HUFSCHMIED | PFERDETRITT:HAFTUNG PFERDEHALTER
Ein beim Beschlagen eines Pferdes verletzter Hufschmied kann den Pferdehalter aus dessen PFERDEHALTERHAFTUNG / Tierhalterhaftung ungekürzt in Anspruch nehmen. ... Mehr…lesen

PFERDEKAUF | ANKAUFSUNTERSUCHUNG : VERKÄUFER EINES PFERDES HAFTET NICHT FÜR FEHLER DES TIERARZTES

PFERDEKAUF | ANKAUFSUNTERSUCHUNG: VERKÄUFER EINES PFERDES HAFTET NICHT FÜR FEHLER DES TIERARZTES
Verkäufer von Pferden können ihre Haftung für Fehler im tierärztlichen Kaufgutachten (ANKAUFSUNTERSUCHUNG / ANKAUFSGUTACHTEN) vertraglich ausschließen... Mehr…lesen

PFERDESTEUER: Kommunen dürfen von PFERDEBESITZERN Pferdesteuer verlangen

PFERDESTEUER: Kommunen dürfen von PFERDEBESITZERN Pferdesteuer verlangen
Kommunen dürfen grundsätzlich von privaten Pferdehaltern eine „Pferdesteuer“ verlangen. Mehr…lesen

WEIDEUNFALL | HAFTUNG PFERDEPENSION: Pferd verletzt Stute

Weideunfall Haftung Pferdepension: Pferd verletzt Stute
Ein durch einen „hengstischen“ Ausbruch eines Wallachs entstandenen Schaden ( WEIDEUNFALL) an einem anderen Pferd (hier: Stute) kann der Tierhüter des Tieres (Pferdepension) von der Halterin des Pferdes nicht ersetzt verlangen.
Mehr…lesen

Reitunfall | Haftung: Pferdehalter haftet , wenn der Reiter ohne Erlaubnis auf das Pferd aufsitzt und stürzt

Reitunfall | Haftung: Pferdehalter haftet, wenn der Reiter ohne Erlaubnis auf das Pferd aufsitzt und stürzt

Pferdehalter haften auch dann für Unfälle, wenn der Reiter ohne Erlaubnis auf das Pferd gestiegen ist.... Mehr…lesen

Reitunfall | Haftung: Reiten aus Gefälligkeit ist nicht unfallversichert

Reitunfall | Haftung: Reiten aus Gefälligkeit ist nicht unfallversichert
LSG Stuttgart lehnt Unfallleistungen nach Pferdesturz ab


Wer aus reiner Gefälligkeit das Pferd von Freunden oder Bekannten ausreitet, steht dabei nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.... Mehr…lesen

Pferderecht | Pferdekauf: Käuferin hat keine Ansprüche gegen den Verkäufer-Tierarzt

Pferderecht | Pferdekauf: Käuferin hat keine Ansprüche gegen den Verkäufer-Tierarzt
Ein vom Verkäufer eines Wallachs beauftragter Tierarzt haftet gegenüber der Käuferin nicht für eine fehlerhafte Ankaufsuntersuchung, wenn er mit dem Verkäufer insoweit eine Haftungsbeschränkung vereinbart hat.... Mehr…lesen

Pferderecht | Pferdehalter muss sich gegen Verkauf der Pferde wehren können

Pferderecht | Pferdehalter muss sich gegen Verkauf der Pferde wehren können
Bundesverwaltungsgericht: Vor Verkau ist Verwaltungsakt nötig
Mehr…lesen

Keine Pferde im Wohngebiet

Pferdehaltung: Keine Pferde im Wohngebiet
Verwaltungsgericht Neustadt lehnt auch frühere Scheune als Stall ab
Pferde gehören nicht in Wohngebiete. Stall und Auslaufflächen sind allenfalls direkt am Ortsrand zulässig, wie das Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße in zwei bekanntgegebenen Urteilen vom 8. März 2013 entschied (Az.: 4 K 828/12.NW und 4 K 793/12.NW)…. Mehr…lesen

Reitunfall / Reitlehrer haftet nicht immer

Reitlehrer muss nicht für jedem Reitunfall haften
Nicht jede Pflichtverletzung eines Reitlehrers begründet bei einem Reitunfall einen Schadenersatzanspruch. Denn der Fehler des Reitlehrers muss immer auch direkt ursächlich mit dem Unfall zusammenhängen..

Mehr…lesen

Pferdekauf: Recht des Käufers Minderung Kaufpreis

Pferderecht | Pferdekauf Tierkauf: Recht des Käufers zur sofortigen Minderung des Kaufpreises Mehr…lesen