Stute verletzt Hengst beim Natursprung - Haftung & Schadenersatz?

Stute verletzt Hengst beim Natursprung - Haftung & Schadenersatz?

Wer haftet wenn die Stute beim Deckakt den Hengst verletzt? Kann der Besitzer eines Pferdes bei Verletzungen beim Natursprung Schadenersatz verlangen? Verletzt eine Stute durch Ausschlagen während der Paarung, des Deckaktes den Hengst so schwer, dass dieser eingeschläfert werden muss, kann sich damit eine Tiergefahr realisieren, für die die Halterin der Stute grundsätzlich haftbar ist. Der Besitzer des verletzten Hengstes kann demnach Schadenersatz von dem Besitzer der Stute verlangen. Wer haftet wenn sich ein Pferd beim Deckakt verletzt? Haftet der Pferdebesitzer der Stute die nach dem Hengst tritt? …>> weiter lesen <<

Anwalt für Pferderecht

Ist ihr Pferd von einem anderem Pferd verletzt worden? Ist ihr Pferd von einem andern Pferd getreten worden? Es stellt sich die Frage wer für die Verletzungen ihres Pferdes haften soll? Wer haftet wenn sich das Pferd z.b.auf der Weide z.b. am Zaum oder in der Box verletzt?
Als Kanzlei für Pferderecht, spezialisierter Anwalt für Pferderecht & Pferdehalterhaftung insb. der Haftung bei Pferdetritt, Reitunfall, Weideunfall, Verletzung und Tod des Pferdes steht Ihnen Rechtsanwalt Ackenheil bundesweit zur Verfügung.

Kostenlose telefonische Ersteinschätzung Pferderecht: Pferdetritt, Reitunfall, Weideunfall, Schmerzensgeld und Schadenersatz Haftung Pferdepension / Pferdebesitzer und Pferdeklinik

Terminvereinbarung unter: 06136-76 28 33

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Pferderecht Anwalt >> Kontaktformular <<


Anwalt für Pferderecht - Pferderechtsanwalt Ackenheil

PFERDEANWALT Rechtsanwalt Ackenheil und sein Team berät Sie gerne im Bereich des Pferderechts in allen Rechtsstreitigkeiten, rund um das Pferd und den Reiter außergerichtlich, gerichtlich, und vor Behörden in der gesamten Bundesrepublik.

Nutzen Sie unser spezialisiertes Fachwissen aus langjähriger Erfahrung und enger Zusammenarbeit mit unserem breitgefächerten Spezialistennetzwerk von Tierärzten, Gutachtern, Pferdetrainern und Beratern.

Kostenlose Ersteinschätzung in Pferderecht Terminvereinbarung unter: 06136-76 28 33

Pferderecht Anwalt Kontaktformular
Als Kanzlei für Pferderecht sind wir für SIE und Ihr PFERD - bundesweit tätig - Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Pferderecht…
Spezialisierung und fachübergreifende Erfahrung = kompetenter umfassender Rechtsrat für SIE ! PFERDERECHTSANWALT ACKENHEIL


Bundesweite Rechtsberatung: Pferdetritt, Haftung des Reitlehrers, Haftung Einstellbetrieb, Pferdepension, Pferdehafterhaftung, Schadenregulierung Pferdehalterhaftpflicht,

Ackenheil Anwaltskanzlei - bundesweit
Kanzlei für Pferderecht / Tierrecht / Hunderecht
Vereins-und Verbandsrecht / Tierarzthaftung
06136 - 762833
Email: info@pferdeanwalt-pferderecht.de


Sie suchen eine Kanzlei für Pferderecht?
Bundesweite Rechtsberatung Pferderecht: Ihr Spezialist für Pferderecht
Sie suchen einen Anwalt für Pferderecht? Einen Experten für Pferdekaufrecht?
Kanzlei für Pferderecht in Wiesbaden
Kanzlei für Pferderecht in Frankfurt
Kanzleit für Pferderecht in München
Kanzlei für Pferderecht in Düsseldorf
Kanzlei für Pferderecht in Hannover
Kanzlei für Pferderecht in Berlin
Kanzlei für Pferderecht in Hannover
Kanzlei für Pferderecht in Verden und deutschlandweit
Anwalt für Pferderecht in Berlin - Rechtsberatung: Pferdehaltung, Gestüt, Pferdezucht, Haftung Pferdepension…Recht rund um das Pferd und den Reiter.

IHRE KANZLEI FÜR PFERDERECHT - ACKENHEIL ANWALTSKANZLEI


Mehr…lesen

Pferdetritt | Reiterin wird vom Pferd getreten - Anwalt für Pferderecht Ackenheil

Pferdetritt - Reiterin wird vom Pferd am Kopf getreten - Anwalt für Pferderecht Ackenheil
Wer haftet bei einem Pferdetritt Unfall - Die Haftung von Reitschule und Reiterhof bei einem Reitunfall
Eine Reiterin wurde durch einen Tritt von einem Pferd schwer verletzt. Die Reiterin hatte das Pferd geführt, als das Pferd mit einem weiteren Pferd aneinander geraten ist. Das führte zu einer Rangelei der beiden Pferde. Beide Pferde traten sich gegenseitig und schlugen aus. Dadurch hat eines der Pferde das Mädchen mit dem Huf am Kopf getroffen und es schwer verletzt.
Der aktuelle Gesundheitsstand der sehr jungen Reiterin ist nicht bekannt.
Schnell kann so ein Unfall mit einem Pferd passieren. >> Weiterlesen <<

Ihr Pferd hat jemanden getreten? Ihr Pferd hat ein Pferd getreten und verletzt? Es stehen nun Schmerzensgeld -und Schadenersatzansprüche aufgrund des Pferdetritts im Raum? Es stellt sich die Frage, in wieweit Sie als Pferdebesitzer für die Trittverletzung haften müssen. In welchen Fällen haftet auch ein Pferdepensionsbetreiber für einen Pferdetritt? In welchen Fällen haftet ein Reiterlehrer wenn ein Pferd ausschlägt und ein Reiter durch das Pferd verletzt wird?


Als Kanzlei für Pferderecht, spezialisierter Anwalt für Pferdehalterhaftung, insb. der Haftung bei einem Reitunfall, Pferdetritt, Weideunfall steht Ihnen Rechtsanwalt Ackenheil bundesweit zur Verfügung.

Kostenlose telefonische Ersteinschätzung Pferderecht: Pferdetritt, Reitunfall, Weideunfall, Schmerzensgeld und Schadenersatz Haftung Pferdehalter

Terminvereinbarung unter: 06136-76 28 33

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Pferderecht Anwalt >> Kontaktformular <<


Anwalt für Pferderecht - Pferderechtsanwalt Ackenheil

PFERDEANWALT Rechtsanwalt Ackenheil und sein Team berät Sie gerne im Bereich des Pferderechts in allen Rechtsstreitigkeiten, rund um das Pferd und den Reiter außergerichtlich, gerichtlich, und vor Behörden in der gesamten Bundesrepublik.

Nutzen Sie unser spezialisiertes Fachwissen aus langjähriger Erfahrung und enger Zusammenarbeit mit unserem breitgefächerten Spezialistennetzwerk von Tierärzten, Gutachtern, Pferdetrainern und Beratern.

Kostenlose Ersteinschätzung in Pferderecht Terminvereinbarung unter: 06136-76 28 33

Pferderecht Anwalt Kontaktformular
Als Kanzlei für Pferderecht sind wir für SIE und Ihr PFERD - bundesweit tätig - Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Pferderecht…
Spezialisierung und fachübergreifende Erfahrung = kompetenter umfassender Rechtsrat für SIE ! PFERDERECHTSANWALT ACKENHEIL


Bundesweite Rechtsberatung: Pferdetritt, Haftung des Reitlehrers, Haftung Einstellbetrieb, Pferdepension, Pferdehafterhaftung, Schadenregulierung Pferdehalterhaftpflicht,

Ackenheil Anwaltskanzlei - bundesweit
Kanzlei für Pferderecht / Tierrecht / Hunderecht
Vereins-und Verbandsrecht / Tierarzthaftung
06136 - 762833
Email: info@pferdeanwalt-pferderecht.de


Mehr…lesen

PFERDERECHT | Haftung Reitstallbetreiber Pferdebetrieb Pferdepension

PFERDERECHT: Haftung Reitstallbetreiber / Pferdebetrieb / Pferdepension
Wann haftet der Pferdebetrieb für ein verletztes Pferd? Muss der Reitstallbetreiber beweisen, dass er sorgfältig gearbeitet hat? Die Pferdebesitzerin eines 4 jährigen Pferdes gab das Pferd in einen Reitstall, der auch weitere Dienstleistungen anbot. Vertraglich wurde festgehalten, dass das Pferd bei dem Reitstall des Pferdebetriebs zum Vollberitt untergebracht ist. ….Weiter lesen… Mehr…lesen

PFERDERECHT/ Schadenersatz vom Hufschmied - Pferd falsch Beschlagen

PFERDERECHT/ Schadenersatz vom Hufschmied - Pferd falsch Beschlagen
Beim Beschlagen eines Pferdes machte ein Hufschmied einen gravierenden Fehler, sodass das Pferd lahmte. In der Folgezeit begann das Springpferd so stark zu lahmen, dass der Pferdebesitzer das Pferd wegen der Lahmheit einschläfern musste. Aufgrund des fehlerhaften Hufbeschlags verlangte der Pferdehalter von dem Hufschmied für das Sportpferd einen Schadenersatz in Höhe von 350.000 Euro…Weiter…Lesen…

Mehr…lesen

Haftung Pferd / Esel: Zu Nah an der Pferdekoppel

Haftung Pferd / Esel: Zu Nah an der Pferdekoppel

Anwalt für Pferderecht Ackenheil / PresseNews: Auto Parken an einer Pferdeweide kann gefährlich sein… Mehr…lesen

Weideunfall | Haftung nach Pferdepanik: Pferd scheut und bricht aus der Pferdeweide aus

Weideunfall | Haftung nach Pferdepanik: Pferd scheut und bricht aus der Pferdeweide aus

Ein Pferd auf der Pferdeweide geriet in Panik, brach aus und verletzte sich dabei schwer. Ursache für das Scheuen des Pferde war die Bewässerung eines benachbarten Feldes. Besprengen Landwirte statt allein ihres Ackers auch eine benachbarte Pferdeweide mit Wasser, müssen sie für Panikreaktionen der Pferde haften… Mehr…lesen

HUFSCHMIED | PFERDETRITT:HAFTUNG PFERDEHALTER

HUFSCHMIED | PFERDETRITT:HAFTUNG PFERDEHALTER
Ein beim Beschlagen eines Pferdes verletzter Hufschmied kann den Pferdehalter aus dessen PFERDEHALTERHAFTUNG / Tierhalterhaftung ungekürzt in Anspruch nehmen. ... Mehr…lesen

Reitunfall | Haftung: Pferdehalter haftet , wenn der Reiter ohne Erlaubnis auf das Pferd aufsitzt und stürzt

Reitunfall | Haftung: Pferdehalter haftet, wenn der Reiter ohne Erlaubnis auf das Pferd aufsitzt und stürzt

Pferdehalter haften auch dann für Unfälle, wenn der Reiter ohne Erlaubnis auf das Pferd gestiegen ist.... Mehr…lesen

Reitunfall | Haftung: Reiten aus Gefälligkeit ist nicht unfallversichert

Reitunfall | Haftung: Reiten aus Gefälligkeit ist nicht unfallversichert
LSG Stuttgart lehnt Unfallleistungen nach Pferdesturz ab


Wer aus reiner Gefälligkeit das Pferd von Freunden oder Bekannten ausreitet, steht dabei nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.... Mehr…lesen

Reitunfall / Reitlehrer haftet nicht immer

Reitlehrer muss nicht für jedem Reitunfall haften
Nicht jede Pflichtverletzung eines Reitlehrers begründet bei einem Reitunfall einen Schadenersatzanspruch. Denn der Fehler des Reitlehrers muss immer auch direkt ursächlich mit dem Unfall zusammenhängen..

Mehr…lesen

Haftung: Keine Fütterung von fremden Tieren / Pferden

Pferderecht | Haftung: Keine Fütterung von fremden Pferden
Der Kläger ist Betreiber eines Reiterhofes und nimmt einen Mann, der mit frischen Heu fremde Pferde fütterte wegen der Schädigung dreier Pferde in Anspruch. Die Pferde erlitten aufgrund des frischen Heus starke akute Koliken. Haftet der Pferdestallbetreiber aufgrund Sorgfaltpflichtverletzung oder der Mann der die Pferde mit frischen Heu fütterte? Mehr…lesen

Pferderecht | Reitunfall: unklarer Reitunfall geht zu Lasten der verletzten Reiterin

Pferderecht | Reitunfall: unklarer Reitunfall geht zu Lasten der verletzten Reiterin
Die mit einem Pferd verunfallte Reiterin hat keinen Schadensersatzanspruch gegen die Tierhalterin, wenn sie nicht beweisen kann, dass der Unfall auf einem der tierischen Natur entsprechenden unberechenbaren Verhalten des Pferdes beruht....
Mehr…lesen