Hundesitter: Hundebiss bei regelmäßiger Hundebetreuung kein Arbeitsunfall

Betreut jemand regelmäßig einen Hund ( Hundsitter / Hundenanny ), dann stellt ein dabei erlittener Hundebiss keinen Arbeitsunfall dar. Da die Hundebetreuung typischerweise nicht von Arbeitnehmern oder arbeitnehmerähnlichen Personen übernommen wird, muss die Berufsgenossenschaft den Unfall nicht entschädigen…weiterlesen ...

Hundebiss: Hund gilt nach Menschbiss als gefährlich

Hundebiss: Hund gilt nach Menschenbiss als gefährlich
Beißt ein Hund ohne ersichtlichen Grund einen Menschen, gilt er in Rheinland-Pfalz grundsätzlich als gefährlich. Der Hundehalter kann dann nicht nur verpflichtet werden, den Hund stets anzuleinen (Leinenzwang), sondern er muss dem Hund unter Umständen auch einen Maulkorb anlegen (Maulkorbzwang)…weiterlesen ...