Gefährlicher Hund | Hundesteuer: 1.000 Euro Hundesteuer für gefährlichen Hund

Hunderecht: Gefährlicher Hund | Hundesteuer: 1.000 Euro Hundesteuer für gefährlichen Hund ist rechtmäßig
Wer einen von der Behörde als gefährlich geltenden Hund hält zahlt in der Regel erhöhte Hundesteuer. Eine Hundesteuer in Höhe von 1.000 Euro pro Jahr ist für einen nach den Landeshundegesetzen „gefährlichen Hund“ nicht zu beanstanden…Näheres …
weiterlesen ...

Gefahrhundeverordnung / Gefahrhundegesetz Hessen

Gefahrhundeverordnung / Gefahrhundegesetz Hessen

Gefahrenabwehrverordnung über das Halten und Führen von Hunden (HundeVO) ...weiterlesen ...

Gefahrhundeverordnung / Gefahrhundegesetz Hamburg

Gefahrhundeverordnung / Gefahrhundegesetz Hamburg
Gesetz zur Neuregelung über das Halten und Führen von Hunden vom 26. Jan. 2006
Hamburgisches Gesetz über das Halten und Führen von Hunden (Hundegesetz – HundeG)
HmbGVBl. Nr. 56weiterlesen ...

Gefahrhundeverordnung / Gefahrhundegesetz Brandenburg

Gefahrhundeverordnung / Gefahrhundegesetz Brandenburg

Ordnungsbehördliche Verordnung über das Halten und Führen von Hunden vom 16. Juni 2004 (GVBl. II/04 S. 458)weiterlesen ...

Gefahrhundeverordnung / Gefahrhundegesetz Bayern

Gefahrhundeverordnung / Gefahrhundegesetz Bayern

Verordnung über Hunde mit gesteigerter Aggressivität und Gefährlichkeit vom 10.07.1992weiterlesen ...

Gefahrhundeverordnung / Gefahrhundegesetz Baden-Württemberg

Gefahrhundeverordnung / Gefahrhundegesetz Baden-Württemberg
Polizeiverordnung des Innenministeriums u. des Ministeriums Ländlicher Raum über das Halten gefährlicher Hunde vom 03.08.2000weiterlesen ...