Vereinsrecht / Verbandsrecht / Zuchtrecht Anwalt Ackenheil

Rechtsanwalt für Tierrecht | Vereinsrecht - RA Ackenheil

Tierrecht | Rechtsanwalt für Tierrecht | Vereinsrecht | Zuchtrecht

Einer der Schwerpunkte der Ackenheil Anwaltskanzlei | Tierrechtskanzlei bildet u.a. der Rechtsbereich Vereinsrecht und Verbandsrecht.

Rechtsanwalt Ackenheil berät Sie gerne in allen Fragen des Vereins-und Verbandsrecht.


Das Vereinsrecht umfasst u.a.

Satzungen, Vereinsordnungen, Verträgen ( Erstellung und Überprüfung )

Eintragungsverfahren beim Registergericht

rechtliche Beratung Vereinsorganen und einzelnen Mitgliedern ( Haftungsfragen etc.)

vereinsgerichtliche Verfahren (Ehrenrat, VDH usw.)


Vereinsrecht,

Satzungsrecht von Vereinen,

Vertretung vor Schiedsgerichten

gerichtliche Vertretung

Seminarveranstaltungen Vereine und deren Mitgliedern (Rechtsseminare)

Zögern Sie nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen. Gerne beantworte ich Ihre Fragen und berate Sie individuell.
Anwalt für Vereinsrecht - Rechtsanwalt Ackenheil

bundesweite Rechtsberatung Vereinsrecht / Verbandsrecht:

Vereinsrecht, Verbandsrecht, Satzungen, Vereinsordnungen und Geschäftsordnungen
,Anträge zur Mitgliederversammlung, Teilnahme und beratende Tätigkeit bei
Mitgliederversammlungen und Kommissionssitzungen, Vertretung vor Vereins- und Schiedsgerichten,
z.B. vor den Gerichten des Verbandes für das deutsche Hundewesen, VDH-Verbandsgericht, Vereinsgerichte der Zuchtvereine, Vertretung vor allen staatlichen Gerichten

Außergerichtliche Tätigkeiten Vereinsrecht / Verbandsrecht:

Beratungen und anwaltliche Vertretung in sämtlichen Fragen des Vereinsrechtes,
Fertigung von Satzungen, Vereinsordnungen und Geschäftsordnungen,
Fertigung von Anträgen und deren Begründung,
beratende Tätigkeit bei Mitgliederversammlungen und Kommissionssitzungen
Mehr…lesen

Entgeltliche Tiervermittlung - Tierschutzvereine sind wirtschaftliche Geschäftsbetriebe und müssen die Vermittlungsgebühren voll versteuern

Vereinsrecht: Entgeltliche Tiervermittlung - Tierschutzvereine sind
wirtschaftliche Geschäftsbetriebe und müssen die Vermittlungsgebühren voll versteuern

Die für die Vermittlung von Tieren von einem gemeinnützigen Tierschutzverein erhobenen Gebühren hat das Finanzgericht Baden-Württemberg in seinem Urteil vom 18.04.2011 (14 V 4072/10) der Umsatzsteuer unterworfen, und zwar dem vollen Regelsteuersatz mit 19 %... Mehr…lesen

Vereinsrecht: Mitgliederversammlungen dürfen im Chatroom stattfinden

Vereinsrecht: Mitgliederversammlungen dürfen im Chatroom stattfinden

Das Oberlandesgericht Hamm hatte mit dem Beschluss vom 27.9.2011 (Az. I-27 W 106/11) über die Frage zu entscheiden, ob die Mitgliederversammlung eines Vereins auch online durchgeführt werden kann. Das Gericht bejahte im Ergebnis diese Möglichkeit...
Mehr…lesen

Vereinsrecht / Tierschutzverein: Pflegestellen nicht von der Hundesteuer befreit

Vereinsrecht / Tierschutzverein: Pflegestellen sind nicht von der Hundesteuer befreit

Die Klägerin ist Mitglied eines gemeinnützigen Tierschutzvereins, der nicht über ein eigenes Tierheim verfügt und von der Hundesteuer befreit ist. Die Klägerin nimmt Hunde für eine längere Zeit auf, bis diese weitervermittelt werden können (Pflegestelle). Die Klägerin schloss einen Pflegevertrag mit ihrem Verein und sollte die Hunde versichern und für Schäden haften.Die Pflegestellenbetreiberin klagte gegen die erhobene Hundesteuer... Mehr…lesen